Menu

Neuigkeiten / News

18 Titel in den Hot 100

In den US-Hot 100 vom 7.9.2019 ist Taylor Swift mit 18 Titeln vertreten. Das ist die größte Anzahl, die ein weiblicher Interpret jemals aufweisen konnte. Bisher gehörte der Titel Billie Eilish mit 14 Platzierungen. In der Gesamtbetrachnung aller Interpreten führt Drake mit 27 Titeln.

Von #2 rausgeflogen

Lionel Richie konnte mit seinem neuen Album "Hello from Las Vegas" am 31.8.2019 die # 2 in den US-amerikanischen Album-Charts erobern. Diese gute Position wurde fast ausschließlich durch sogenannte "Ticket-Bundles" erreicht. Das hatte aber leider zur Folge, dass er in der nächsten Woche überhaupt nicht mehr in den Top 200 auftauchte. Ein Sturz von 2 ganz raus hat es noch nie gegeben.

19. Album auf # 1

Mit dem Album "Jetzt" konnte es sich Peter Maffay am 6.9.2019 wieder einmal auf der Spitzenposition der Deutschen Album-Charts bequem machen. Und das bereits mit dem 19. Album. Es folgen James Last (16) und Herbert Grönemeyer (13).

Kurzes Gastspiel

Nachdem Madonna im Juni auf Platz 1 der US-Album-Charts eingestiegen ist, stürzte sie in der zweiten Woche auf Platz 77 ab. In dieser Woche ist sie schon nicht mehr in den Top 200 zu finden. Platz 1 und nur 2 Wochen platziert - das gab es noch nicht so oft.

Sie haben es doch geschafft (12.7.2019)

Nachdem Senorita in allen drei Ländern auf Platz 2 eingestiegen ist, haben Shawn und Camila in DE und GB in der dritten Woche doch noch die Spitze übernehmen können. In den USA waren sie in der letzten Woche ein paar Plätze gefallen - aber vielleicht erholen sie sich doch noch. Und tatsächlich - auch hier haben sie es noch geschafft.

Pechvögel 2 - 2 - 2

Bisher gab es 4 Songs, die sowohl in den deutschen, als auch in den britischen und amerikanischen Single-Charts bis auf Platz 2 geklettert sind. Na, wer kann die Titel nennen?!? In dieser Woche gesellt sich die Kombination Shwan Mendes & Camila Cabello dazu. Ihr Titel ist in allen drei Charts auf Platz 2 eingestiegen. Ob sie irgendwo noch die Spitze erklimmen können, bleibt abzuwarten.

Absturz

Santana war am 15.6.2019 auf Platz 3 der US-Alben eingestiegen. In dieser Woche reichte es nur noch für #189. Sicherlich einer der größten Abstürze innerhalb der Top 200.

Costa Cordalis ist tot (2.7.2019)

Am 2. Juli 2019 verstarb Costa Cordalis im Alter von 75 Jahren. In den nächsten Tagen werde ich ein Video mit seinen Charterfolgen veröffentlichen. Hier schon mal seine Hits in Listenform.